1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Karlsruhe
  6. Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik
  7. Informatik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Informatik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Lehrprofil
Fachausrichtung Medieninformatik, Software-Engineering
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 10 ECTS anrechenbar für freiwillige Praxisprojekte/Praktika; 12 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 120
Studienanfänger pro Jahr 46
Absolventen pro Jahr 52
Abschlüsse in angemessener Zeit 80,8 %
Geschlechterverhältnis 92:8 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 11,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, Abschluss optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 82:23

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    fachliche Fähigkeiten und Kenntnisse, orientiert an aktuellen Forschungsfragen und aufbauend auf einem vertieften Grundlagenwissen; methodische und analytische Kompetenzen, die zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit befähigen; Schlüsselqualifikationen, insbesondere Führungskompetenz und interdisziplinäre Problemlösungskapazität
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang bietet zwei Vertiefungsrichtungen: Software Engineering, mit dem Schwerpunkt auf fortgeschrittene Methoden der Kerninformatik sowie Interaktive Systeme, mit dem Fokus auf der Mensch-Maschine-Schnittstelle
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Interdisziplinäre Problemlösungskompetenz; Methodenkompetenz auf der einen und marktfähiges Wissen auf der anderen Seite; durchgängige Praxisorientierung in Vorlesungen und Laboren; für das Berufsziel Wirtschaft: Einbindung in industrienahe Projekte, Absc
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Eastern Michigan University
  • Schlagwörter
    Informatik; Programmiersprachenkonzepte; Forschung; Projekte; Interaktive Systeme; Software-Engineering; verteilte Systeme; intuitive und perzeptive Benutzungsschnittstellen; E-Learning
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren