1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. FU Berlin
  6. Fachbereich Physik
  7. Physik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Physik, Studiengang

Physik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Credits für Laborpraktika keine Angabe

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 137
Studienanfänger pro Jahr 42
Absolventen pro Jahr 44
Abschlüsse in angemessener Zeit 56,2 %
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 41,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, Abschluss obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationales Recht 1/1 Punkte
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 10/10 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    englischsprachiger Studiengang; forschungsorientierte Spezialausbildung in Experimentalphysik oder theoretischer Physik, charakterisiert durch größtmögliche Wahlfreiheit; Gliederung in zwei Semester; Vertiefung/Spezialisierung und zwei Semester Forschung; umfangreiches Angebot an verschiedenen Spezialveranstaltungen, besonders aus den Bereichen Biophysik, Oberflächenphysik, Molekülphysik, Ultrakurzzeitphysik und Nanophysik; Masterarbeit an einem forschungsstarkem Fachbereich; interdisziplinäre Vernetzung mit Chemie, Biologie, Pharmazie, Mathematik, Informatik
  • Fachliche Schwerpunkte
    Das Masterstudium vermittelt selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten in einem Spezialgebiet der Physik, vor allem der wissenschaftlichen Schwerpunkte des Fachbereichs Physik wie Nano- und Oberflächenphysik, Biophysik, Ultrakurzzeitphysik oder der Physik komplexer Quantensysteme.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    École Polytechnique in Palaiseau (Paris), Frankreich
  • Schlagwörter
    Biophysik; Festkörperphysik; Nanophysik; Theoretische Quantenphysik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren