1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. OTH Regensburg
  6. Fachbereich Informatik und Mathematik
  7. Technische Informatik (B)
che
Informatik, Studiengang

Technische Informatik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 201 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Ingenieurinformatik / Technische Informatik, Software Engineering, Computer Engineering, IT-Sicherheit
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 210
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 254
Studienanfänger pro Jahr 115
Absolventen pro Jahr 24
Abschlüsse in angemessener Zeit 87,5 %
Geschlechterverhältnis 92:8 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 3 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 4 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Aufgrund der vier Informatikstudiengänge stehen ein vielfältiges Fächerangebot und sehr gut ausgestattete Labore zur Verfügung. Neben der Vermittlung solider Grundlagen in Informatik und Mathematik stehen die praktischen Umsetzungen im Vordergrund. Besonderer Wert wird auf die Anwendung der Kenntnisse aus den Grundlagen- und Theorie-Vorlesungen in Prohjektarbeiten und der Bachelorarbeit, die in der Regel ausßerhalb der Hochschule durchgeführt wird, gelegt. Durch intensive Kooperationen mit der lokalen Wirtschaft können praxisnahe Projektthemen aus dem industriellen Umfeld angeboten werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Studium führt zur qualifizierten Berufsfähigkeit für die Tätigkeit als Technischer Informatiker im praktischen betrieblichen Einsatz. Daneben bildet es die Basis für eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung im Rahmen eines Masterstudiengangs. Ausbildungsziel ist die Anwendung von Informatik auf technische Prozesse, insbesondere für die lokale Wirtschaft. Erreicht wird dieses Ziel auf Basis solider Kenntnisse sowohl im Bereich physikalisch-technischer Grundlagen als auch technischer Software-Entwicklung. Ein breites Fächerangebot dient der Förderung der Persönlichkeitsentwicklung.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    German-Jordanian University/Jordanien, Kwantlen College, Kanada
  • Schlagwörter
    Embedded Systems; Technische Informatik; Robotik; Internet of Things
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren