1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Regensburg
  6. Fakultät für Mathematik
  7. Mathematik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Mathematik, Studiengang

Mathematik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Mathematik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 88
Studienanfänger pro Jahr 37
Absolventen pro Jahr 27
Abschlüsse in angemessener Zeit 94,4 %
Geschlechterverhältnis 73:27 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, Abschluss optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 8/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Masterstudium vermittelt vertiefte Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, die zur selbständigen Lösung komplexer mathematischer Problemstellungen befähigen. Besondere Kennzeichen: ständiges Lehrangebot in den Forschungsschwerpunkten "Arithmetische Geometrie", "Globale Analysis und Geometrie" und "Angewandte Analysis", Einbindung in das DFG-Graduiertenkolleg "Curvature, Cycles and Cohomology" durch Ringvorlesungen und GK-Kolloquien, Heranführung an aktuelle mathematische Forschung im "Johannes-Kepler-Forschungszentrum für Mathematik" und Vorbereitung auf ein Promotionsstudium
  • Fachliche Schwerpunkte
    Mögliche Schwerpunktsetzung in zwei von drei bestehenden Schwerpunkten: Arithmetische Geometrie, Globale Analysis, Angewandte Analysis
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Neben vertieften wissenschaftlichen Grundlagen in der Mathematik umfasst das Studium einen Wahlbereich, der dem Erwerb weiterer, außermathematischer Kenntnisse, insbesondere von Schlüsselqualifikationen dient(z.B. Sprachkurse, Präsentations- und Arbeitsor
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Université Bordeaux I - Sciences et Technologies Università degli studi di Milano Università degli studi di Padova Universiteit Leiden Université Paris-Sud
  • Schlagwörter
    Arithmetische Geometrie; Globale Analysis und Geometrie; Angewandte Analysis

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren