1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. FH Oberösterreich/Hagenberg (A)
  6. Informatik, Kommunikation und Medien
  7. Embedded Systems Design (M)
che
Informatik, Studiengang

Embedded Systems Design (M)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, konsekutiver Master, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 110 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Ingenieurinformatik / Technische Informatik, Computer Engineering
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 61
Studienanfänger pro Jahr 28
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 95:5 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 31:23

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das viersemestrige Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, die Ausbildungsschwerpunkte nach eigenen Interessen unter anderem auf folgende Gebiete zu richten: Video- und Audio-Signalprocessing, System-on-a-Chip Design (FPGA, ASIC), Embedded Software Design, Real Time Systems, Embedded Visualization, Wireless Communication and Networking, High-Speed-Communication Systems, Embedded Robotics.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Heute hat jeder Mensch mit rund 150 Embedded Systems zu tun hat – bewusst oder unbewusst. Sie sind jedoch nicht mehr auf den ersten Blick sichtbar. «Embedded Systems» sind eingebettet in ein Produkt, machen es wertvoller und leistungsfähiger. Das Master-Studium „Embedded Systems Design“ vereint Theorie und Praxis des Designs und der Weiterentwicklung dieser eingebetteten Computer samt ihrer Vernetzung mit dem Umfeld. Man spricht hier auch von Cyber-Physical Systems: die physische Welt wird mit der virtuellen Welt verknüpft. Erst das ermöglicht Entwicklungen wie das «Internet der Dinge».
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Karlstad University (Schweden), Sungkyunkwan University (Südkorea), University of Hertfordshire (GB), Metropolia University of Applied Sciences (Finnland), University of Ontario - Institute of Technology (Kanada)
  • Schlagwörter
    technische Informatik; Elektronik; SoftwareHardware; Software; Embedded Systems; Mikroprozessor; Chipdesign; Regelungstechnik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren