1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Offenburg
  6. Fakultät Elektrotechnik, Medizintechnik und Informationstechnik
  7. Angewandte Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik (B.Sc.) Fakultät Elektrotechnik, Medizintechnik und Informationstechnik - HS Offenburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Schwerpunkt(e): Softwaretechnik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 25 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 188
Studienanfänger pro Jahr 69
Absolventen pro Jahr 20
Abschlüsse in angemessener Zeit 62,5 %
Geschlechterverhältnis 91:9 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Berufsbefähigender, branchenneutraler Studiengang. Ein großer Teil der Lehrveranstaltungen wird durch Praktika ergänzt, in den zusätzlich zum Praxissemester und zur Bachelorarbeit 81 ECTS erworben werden. Interdisziplinäres Denken und Schlüsselkompetenzen werden durch Lehrveranstaltungen im Bereich Betriebliche Organisation und Management sowie durch Teamarbeit in Projekten und Praktika vermittelt. Hohe Employability wird durch Firmen attestiert. 2 von 4 fachlichen Vertiefungen wählbar: Embedded Systems, Anwendungsentwicklung, Kommunikation und Verteilte Systeme, Künstliche Intelligenz.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die praxisnahe Ausbildung mit fundierten theoretischen Grundlagen sowie spezielle Lehrveranstaltungen zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen eröffnet den Absolvent*innen unmittelbar ein breites Spektrum von Arbeitsgebieten. Firmenexkursionen, Recruiting-Messen sowie freiwillige Projekte, Workshops und Zertifikate (z.B. RoboCup, GPU-Programmierung, Software Testing) vermitteln zusätzliche praxisorientierte Qualifikationen. Durch ein Praxissemester und die Bachelor-Thesis, welche meist in Kooperation mit Firmen erstellt wird, ergibt sich eine hervorragende Berufsbefähigung.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren