1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HTW Berlin
  6. Fachbereich 4: Informatik, Kommunikation und Wirtschaft
  7. Internationaler Studiengang Medieninformatik (M)
che
Informatik, Studiengang

Internationaler Studiengang Medieninformatik (M)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, konsekutiver Master, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 120 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Medieninformatik, IT-Sicherheit
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 119
Studienanfänger pro Jahr 50
Absolventen pro Jahr 30
Abschlüsse in angemessener Zeit 40,6 %
Geschlechterverhältnis 87:13 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 8 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 18 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 76:20

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Medieninformatik: Sprache der digitalen Zukunft; regelmäßige Einbindung von Dozenten aus der Industrie in die Lehre und hervorragende Kontakte der Professoren in die Wirtschaft; interdisziplinärer Ansatz; moderne/technisch sehr gut ausgestattete IT-Labore; Erwerb von Fremdsprachen und Ausbau sozialer Kompetenz; anspruchsvoll, praxisnah, anwendungsorientiert und international; Entwicklung von Programmen, Konzepten oder Computerspielen; die Auftraggeber kommen sowohl aus der freien Wirtschaft als auch aus den verschiedenen Forschungsbereichen der HTW Berlin
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Neben der IT-Branche stehen zahlreiche Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und kulturelle Einrichtungen offen, die Medieninformatiker für leitende Positionen in Projekten in den Bereichen Kommunikation und neue Medien suchen. Film und Fernsehen, Internet- und Printmedien bieten zahlreiche Arbeitsbereiche; neben Informatikfachwissen auch Vermittlung fundierter Kenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge und die Fähigkeit zum Projekt- und Qualitätsmanagement; Berufsfelder z.B.: Softwareentwickler, Multimedia-Spezialisten u.v.m. http://imi-master.htw-berlin.de/informieren/berufsbild/
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Kwansei Gakuin University, Japan NTNU - Trondheim Norwegian University of Science and Technology, Norwegen CQUniversity Australia, Australien
  • Schlagwörter
    Medieninformatik; Web Technology; Game Technology und Interactive Systems; Visual Computing
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren