1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Bremen
  6. Fachbereich 08: Sozialwissenschaften
  7. Geographie (B.A., Profilfachstudium)
Ranking wählen
Geografie, Studiengang

Geographie (B.A., Profilfachstudium) Fachbereich 08: Sozialwissenschaften - Uni Bremen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 108 Pflichtcredits aus Geografie, 12 aus Soziologie
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend; 30 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen Maximale Pflichtcredits für Geländeexkursionen: 6

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 33
Studienanfänger pro Jahr 12
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit <10
Geschlechterverhältnis 42:58 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 17,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 16 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche
Schwerpunkte Humangeografie
Wirtschaftsgeographie; Stadtgeographie; Nachhaltigkeit
Schwerpunkte Physische Geografie
Klimageographie; Geomorphologie

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Während der VF-BA eine besonders fundierte Ausbildung in Theorien und Methoden geographischen und sozialwissenschaftlichen Arbeitens bietet, eröffnet der Zweifächer-Bachelor die Möglichkeit, wissenschaftliche Gegenstände aus unterschiedlichen Fachperspektiven zu untersuchen. Bei der Wahl des 2. Fachs können die Studierenden auf eine Vielzahl an Fächern zurückgreifen. Die Universität wie auch der Studiengang Geographie unterstützen die Studierenden in der Wahl ihrer beiden Fächer dahingehend, sich durch eine affine oder komplementäre Fachkombination ein akzentuiertes Kompetenzprofil zuzulegen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Intensive Ausbildung in den Methoden; Berufsfeldorientierung im 3./4. Semester; Pflichtpraktikum im 5. Semester; intensive Auswertung des Pflichtpraktikums im Rahmen eines Seminars; forschendes Lernen; vielfältige Angebote und Freiheiten im Bereich General Studies.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren