1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften
  7. Informatik (B.Sc.)
che
Informatik, Studiengang

Informatik (B.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 130 Credits in Pflichtmodulen, 24 Credits in Wahlpflichtmodulen, 26 Credits im Nebenfach/Wahlbereich, Anwendungsfächer [22 Credits]: wahlweise Betriebswirtschaftslehre, Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Medizin oder Philosophie; Nicht-technisches Wahlfach: frei wählbar aus nicht-technischem Angebot der RWTH [4 Credits]
Fachausrichtung
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 122, Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik 32, Anwendungsfach 22, nichttechnisches Wahlfach 4
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 1622
Studienanfänger pro Jahr 467
Absolventen pro Jahr 121
Abschlüsse in angemessener Zeit 71,6 %
Geschlechterverhältnis 86:14 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 9 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 43 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus lokal zulassungsbeschränkt
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 880:452
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/8 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Bachelor-Studiengang Informatik bietet ein umfassendes Pflichtangebot, das alle wesentlichen Grundlagen der Informatik und Mathematik abdeckt. Des Weiteren bestehen Vertiefungsmöglichkeiten durch einen Wahlpflichtkatalog, der das breite Angebot der an der RWTH in der Informatik bestehenden Forschungsthemen abdeckt. Diese umfassen die Bereiche Theoretische Informatik, Software und Kommunikation, Daten- und Informationsmanagement sowie vielfältige Themen der Angewandten Informatik. Des Weiteren wird interdisziplinäre Kompetenz durch ein breites Angebot an Anwendungsfächern aufgebaut.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang bietet eine breit angelegte Ausbildung in den wissenschaftlichen Grundlagen der Informatik und soll Absolventen auf die vielfältige Auswahl an Tätigkeitsbereichen der Informatik vorbereiten. Im Bachelor werden Methodenkompetenz und berufsfeldbezogene Qualifikationen erworben, auf die im Master-Studiengang oder in einer beruflichen Tätigkeit aufgebaut werden kann.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Imperial College London, UK University of California, Berkeley, USA Aalto University, Finnland University of Göteborg, Schweden Universidad Politécnica de Valencia, Spanien
  • Schlagwörter
    Theoretische Informatik; Algorithmen und Technologien; Praktische Informatik; Angewandte Informatik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren