1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. FH Bielefeld
  6. Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit
  7. Berufspädagogik Pflege und Therapie (M)
che
Pflegewissenschaft, Studiengang

Berufspädagogik Pflege und Therapie (M)


Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 13/14
Allgemeines
Art des Studiengangs primärqualifizierender Vollzeitstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 22, Credits aus anderen Disziplinen: Gesundheitswissenschaften 31, Bildungswissenschaften 26, Pflege oder Therapiewissenschaften 22
Credits insgesamt 120
Ausbildungsanteile Präsenzanteil Hochschule 26,67, Praxiseinrichtungen/Praktika 11,11, Selbstlernanteil 62,22
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 65
Studienanfänger pro Jahr 27
Absolventen pro Jahr k.A.
Geschlechterverhältnis 9:91 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 54:29
Zulassungsvoraussetzungen hochschulspezifisch, vorhergehende pflegerische Ausbildung, vorhergehendes 4-wöchiges Praktikum
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    intensiver Berufsfeld-, Praxis- und Forschungsbezug; curricular-sequenzierte Verzahnung der Studienbereiche unter Einbindung der Praxisphasen; curriculare Integration von Forschendem Lernen als Hochschuldidaktisches Prinzip (von Beginn des Studiums an aufbauend auf den Vorerfahrungen aus dem Bachelor); ein sich über zwei Semester erstreckendes Praxissemester mit einem Schulforschungs- und Schulpraxisteil; Integration von Portfolioarbeit (Fokus Selbstreflexion); Bezug zu Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Fachliche Schwerpunkte
    Pflege- oder Therapiewissenschaften; Gesundheitswissenschaften; Berufspädagogik
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Einladungen zu Berufsmessen; Exkursionen ins In- und Ausland zu Einrichtungen des Bildungs- und Gesundheitswesens; Präsentationen der Studierenden vor Vertretern der Berufspraxis; Zielgruppenspezifische pädagogische Angebote (Stimmtraining, Theaterworkshop etc.); in einzelnen Modulen Forschungsaufträge im Sinne des Forschenden Lernens (Bearbeitung von Praxisbezogenen Fragestellungen gemeinsam mit Vertretern der Praxis); ein sich über zwei Semester erstreckendes Praxissemester in einer Bildungseinrichtung; Einladungen zu Forschungvorträgen.
  • Schlagwörter
    Berufspädagogik; Pädagogik für Gesundheitsberufe; Pflegepädagogik; Pädagogik für Therapieberufe
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren