1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Münster
  6. Fachbereich 14 - Geowissenschaften
  7. Landschaftsökologie (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Geografie, Studiengang

Landschaftsökologie (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 4 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 5 ECTS anrechenbar für freiwillige Praxisprojekte/Praktika; 15 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote;
Geländeexkursionen Geländeexkursionen im Umfang von 8 Pflichtcredits und 25 Wahlpflichtcredits

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 136
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 27
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben vorliegend
Geschlechterverhältnis 33:67 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 1/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 103:35

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Geländeexkursionen 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist forschungsorientiert und bietet eine Schwerpunktsetzung in den Bereichen Grenzschichtklimatologie (Stoffaustausch Biosphäre/Atmosphäre), Stofftransport und -austausch in Gewässersystemen, funktionale Beziehungen zwischen Vegetation und Tierwelt, Regeneration und Dynamik von Ökosystemen und nachhaltige Planung und Bewirtschaftung von Ökosystemen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, auf Grundlage des B.Sc. eine Vertiefung in der Ökologischen Planung zu absolvieren.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Angewandte Landschaftsökologie/ Ökologische Planung, Biodiversität und Ökosystemforschung, Bodenökologie und Landnutzung, Klimatologie, Ökohydrologie und Stoffkreisläufe, Tierökologie und multitrophische Interaktionen, Waldökologie, Forst- und Holzwirtschaft
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Berufspraktikum bringt den Studierenden die Praxis näher, Lehrbeauftragte aus der Praxis schaffen Kontakte, Durch die Wahl eines Tutoriums sind die Studierenden in der Lage, erworbenes Basiswissen an B.Sc.-Studierende zu vermitteln bzw. sie zum Verständni
  • Schlagwörter
    Landschaftsökologie; Geoökologie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren