1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Bremen
  6. Fachbereich 03: Mathematik / Informatik
  7. Technomathematik (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Mathematik, Studiengang

Technomathematik (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 9-18 Wahlpflichtcredits, 30 Credits im Wahlbereich/Nebenfach
Fachausrichtung Technomathematik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 82
Studienanfänger pro Jahr 40
Absolventen pro Jahr 14
Abschlüsse in angemessener Zeit 69,0 %
Geschlechterverhältnis 62:38 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 1/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Praxisbezug und Interdisziplinarität sind die wesentlichen Eigenschaften, die den Studiengang Technomathematik auszeichnen und vom klassischen Studiengang Mathematik unterscheiden. Darüber hinaus gibt es einen starken Forschungsbezug. Vertiefungsrichtungen umfassen Modellierung, Numerik, Optimierung und Optimale Steuerung, Signalverarbeitung. Physik, Elektrotechnik, Produktionstechnik sowie Geowissenschaften sind als technisches Anwendungsfach möglich. Ein Firmenpraktikum ist nicht obligatorisch, wird aber von zahlreichen Studenten absolviert.
  • Schlagwörter
    Technomathematik; Technische und industrielle Anwendungen; Modellierung; Simulation; Optimieriung; Numerik; Inverse Probleme
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren