1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HAW Würzburg-Schweinfurt/Würzb.
  6. Fachbereich Informatik und Wirtschaftsinformatik
  7. Informationssysteme (M.Sc.)
che
Informatik, Studiengang

Informationssysteme (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich, konsekutiver Master, stärker anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 80 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 45, Credits aus anderen Disziplinen: Wirtschaftsinformatik 45
Credits insgesamt 90
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 48
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr 24
Abschlüsse in angemessener Zeit 60,9 %
Geschlechterverhältnis 98:2 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 16 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    innovative Wahlpflichtfächer mit jeweils aktuellem Bezug und engem Austausch mit Industriepartnern; flexible Wahlmöglichkeiten der Fächerkombinationen während der gesamten Studiendauer; hoher Anteil an jungen Professoren mit guten Kontakten in die Industrie und Wissenschaft
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Ziel des Studiums besteht darin, auf Grundlage des Bachelorstudiums der Informatik oder Wirtschaftsinformatik hochqualifizierten Absolventen ein weites Spektrum an weiterführenden beruflichen, wissenschaftlichen und persönlichen Qualifikationsmöglichkeiten zu bietet. Mittels überwiegend seminaristischem Unterricht werden sowohl technische Kenntnisse aus dem Bachelor weiter vertieft, als auch eingehende wissenschaftliche Fertigkeiten in Theorie und Anwendung vermittelt. Ferner dient eine starke Managementorientierung der Weitergabe von Sozial- und Führungskompetenzen.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Umeå (Schweden) Lancashire, Sheffield (GB) Cadiz, Zaragoza (Spanien) Porto (Portugal) Sofia (Bulgarien) Paris (Frankreich) Seinäjoki (Finnland) Prag (Tschechien) St. Gallen (Schweiz) Taipei (Taiwan) Portland (USA) Gold Coast (Australien)
  • Schlagwörter
    Wirtschaftsinformatik; Design
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren