1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Duisburg-Essen/Essen
  6. Fachbereich Geisteswissenschaften
  7. Spanische Sprache und Kultur (Mas, 2-Fach)
che
Romanistik, Studiengang

Spanische Sprache und Kultur (Mas, 2-Fach)


Allgemeines
Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Angebotene Sprachen
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Eingangskurs wird angeboten; Alle Nicht-Spanisch-Muttersprachler müssen B2 Niveau (GER) Spanisch nachweisen.
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach Romanistik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 15
Studienanfänger pro Jahr 5
Absolventen pro Jahr 1 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 33:67 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 27 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Fachliche Schwerpunkte
    Die literaturwissenschaftliche Ausbildung zielt auf eine vertiefte Kenntnis der Literaturen Spaniens und Hispanoamerikas, auf die Vertrautheit mit repräsentativen Autoren und Werken sowie auf den Ausbau der wissenschaftlichen und methodischen Kompetenzen im eigenständigen interpretierenden Umgang mit narrativen, dramatischen und lyrischen Texten. Die sprachwissenschaftliche Ausbildung erzieht zur Analyse des Systems vorwiegend der spanischen Gegenwartssprache, aber auch ausgewählter Sprachzustände der Vergangenheit, auf den Ebenen Phonetik/Phonologie, Morphosyntax und Lexik, zur Einsicht in die soziale und pragmatische Bedingtheit sprachlicher Kommunikation sowie zur Kenntnis ausgewählter Varietäten des Spanischen. Die sprachpraktische Ausbildung bezweckt die Verfeinerung und Vertiefung der Sprachkenntnisse und -fertigkeiten sowohl im gemeinsprachlichen als auch in ausgewählten fachsprachlichen Bereichen, wobei Schwerpunkte auf komplexeren Ausschnitten der Wirtschafts-, Handels- und Mediensprache wie auch auf den Wissenschaftssprachen der Literatur- und Sprachwissenschaft liegen sollen. Literaturwissenschaftliche, sprachwissenschaftliche und sprachpraktische Ausbildung sind miteinander verknüpft.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Romanistik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren