1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Anglistik / Amerikanistik
  5. Uni Freiburg
  6. Philologische Fakultät
  7. English Literatures and Literary Theory (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Anglistik / Amerikanistik, Studiengang

English Literatures and Literary Theory (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 35
Studienanfänger pro Jahr 6
Absolventen pro Jahr 4 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 23:77 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 77,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Internationalität der Kohorten (etwa die Hälfte der Studierenden stammt nicht aus Deutschland); Qualitätssicherung durch gezielte Auswahl; Integration von Auslandsphasen möglich; Nahezu alle prüfungsordnungsrelevanten Veranstaltungen in jedem Semester angeboten (= Flexibilität des Studienverlaufs und der Lebensplanung); Rein englischsprachiges Studium; Enge Zusammenarbeit mit forschungsstarkem und nahbaren ProfessorInnen: Freiburg ist eine anglistische Kaderschmiede; Exzellente Seminarbibliothek; Förderung/finanz. Unterstützung von Konferenzbesuchen/Vorträgen (EUCOR).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    In erster Linie werden die Studierenden in unseren forschungsorientierten Master-Studiengängen für eine wissenschaftliche Karriere ausgebildet. Darüber hinaus ist die umfassende Kenntnis der englischen Sprache und der englischsprachigen Welt und die Fähigkeit, global sprachkompetent und kultursicher zu agieren, eine gute Voraussetzung, um auch außerhalb des akademischen Bereichs professionell Fuß zu fassen und Karriere machen zu können. Im Zentrum für Schlüsselqualifikationen der Uni sowie durch organisierte Kontakte zu BerufspraktikerInnen (Alumni/ae) wird die Nähe zur Berufswelt hergestellt.
  • Schlagwörter
    englische Literatur, postkoloniale Literatur, amerikanische Literatur, English, postcolonial, American Literature, Literaturtheorie, Literary Theory

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren