1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Erziehungswissenschaft
  5. HU Berlin
  6. Philosophische Fakultät IV
  7. Erwachsenenpädagogik/Lebenslanges Lernen (Mas)
che
Erziehungswissenschaft, Studiengang

Erwachsenenpädagogik/Lebenslanges Lernen (Mas)


Allgemeines
Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Fachausrichtung Erwachenenpädagogik/Weiterbildung
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: frei wählbar (10)
Informationen zum Fach Erziehungswissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 150
Studienanfänger pro Jahr 50
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 25:75 [%m:%w]
Anzeige
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Es handelt sich um einen rein erwachsenenpädagogischen Master, nicht um eine erwachsenenpädagogische Vertiefung oder Schwerpunktsetzung innerhalb eines anderen Studiengangs. Berufspraktische Erfahrungen werden bei der Zulassung anerkannt und mit berücksichtigt. Der Masterstudiengang richtet sich an Absolvent/inn/en aus geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer, d.h. für den Masterstudiengang Erwachsenenbildung/Lebenslanges Lernen kann der Bachelor-Abschluss auch in anderen Studiengängen als Erziehungswissenschaften oder Erwachsenenbildung absolviert worden sein.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Adressat/inn/en-, Teilnehmenden- und Zielgruppenforschung; Mikrodidaktik; Organisations- und Programmforschung; Professionsforschung
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang richtet sich an Absolvent/inn/en geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer. Die Bewerber/innen bringen die fachlichen Kompetenzen über den vorherigen Bachelorabschluss mit ein. Das Studium vermittelt inhaltlich breite, aber auch spezialisierte Kenntnisse zum pädagogischen Handeln, Programmplanungshandeln, Lehr-Lern-Geschehen, dessen Konzeption und Organisation. Der Studiengang befähigt für Tätigkeiten in Bereichen der allgemeinen, betrieblichen und beruflichen Erwachsenenbildung. Tätigkeitsfelder liegen in der Planung, Lehre, Organisation, Beratung sowie in der Wissenschaft.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Erziehungswissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren