1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Verfahrenstechnik
  5. HNE Eberswalde
  6. Fachbereich Holztechnik
  7. Holztechnik (B, dual)
CHE Hochschulranking
 
Verfahrenstechnik, Studiengang

Holztechnik (B, dual)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs dualer Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 9 Semester
Lehrprofil 144 Credits in Pflichtmodulen, 66 in Wahlpflichtmodulen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Betriebswirtschaftslehre (30), Fremdsprache (10)
Credits für Laborpraktika 2,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 5
Studienanfänger pro Jahr 2
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit für duale Studiengänge nicht ausgewiesen
Geschlechterverhältnis 40:60 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wir unterrichten praxisorientiert und stützen uns auf eine erprobte Mischung aus fachlicher Grundlagenvermittlung und Methodenlehre. Spezifische Arbeitsweisen aus den jeweiligen Disziplinen werden an konkreten Beispielen im Labor oder Technikum trainiert. Durch gezielte Kooperationen mit einer Vielzahl von Unternehmen und Einrichtungen schaffen wir den Bezug zur Praxis. Zukunftsorientierte Qualifikation, Absolventen mit gefagten Kernkompetenzen, direkter Einsatz im Unternehmen, praxisnahe Studieninhalte, erfahrene Dozenten, überzeugende technische Ausstattung,keine Studiengebühren.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Aufgaben in der Holzwirtschaft auf der Grundlage naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu übernehmen; bereitet Studierenden auf branchenspezifische, auf leitende und ausführende Tätigkeiten in Industrie, Handel, Handwerk und Forschung für Managementaufgaben in Unternehmen, Behörden und Instituten vor.
  • Schlagwörter
    Holzingenieur, Verfahrenstechnik, Fertigungstechnik, Holzbau, Holzwerkstoffe

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren