1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Würzburg
  6. Fakultät für Humanwissenschaften
  7. Psychologie (M.Sc.)
Ranking wählen
Psychologie, Studiengang

Psychologie (M.Sc.) Fakultät für Humanwissenschaften - Uni Würzburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 388
Studienanfänger:innen pro Jahr 130
Absolvent:innen pro Jahr 125
Abschlüsse in angemessener Zeit 90,7 %
Geschlechterverhältnis 19:81 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wahl von zwei aus drei Wahlpflichtbereichen "Arbeits-, Kognitions- und Sozialpsychologie", "Bildung, Entwicklung und lebenslanges Lernen" und "Klinische Psychologie, Interventionspsychologie und Klinische Neurowissenschaften", breites Angebot von für die psycholgische Berufspraxis relevanten Nebenfächern (z.B. Psychiatrie, Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie, forensische Psychiatrie, Informatik, Medienkommunikation, Klinische Neurobiologie, Political and Social Studies, Ergonomie) sowie wissenschaftliche und berufsorientierende Praktika. Qualifikation für Ausbildung als Psychotherapeut möglich
  • Fachliche Schwerpunkte
    Psychologische Grundlagenforschung (maximal 10 Credits), Bildungs-, Entwicklungs- & Medienpsychologie (maximal 10 Credits), Wirtschaftspsychologie & Human Factors (maximal 10 Credits)
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    verstärkte Profilbidung zur Vorbereitung auf primäre Arbeitsfelder; studienintegrierte Zertifikate: 1) "Psychologische*r Lerntherapeut*in (BDP)" (zertifiziert von der Deutschen Psychologischen Akademie), 2) "Beratung durch Psycholog*innen (BDP)" (Pädagogisch-psychologische Beratung/Familienpsychologie), 3) "Medienpsychologie in Bildung und Entwicklung"; für die psychologische Berufspraxis relevante Nebenfächer (z. B. Informatik, Medienkommunikation, Klinische Neurobiologie, Political and Social Studies, Ergonomie), wissenschaftliche/berufsorientierende Praktika
  • Bereiche für berufsorientierte Praktika
    Berufsorientierte Praktika sind in folgenden Bereiche vorgesehen: Grundlagen, Methoden, Arbeits- Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Pädagogische Psychologie
  • Außercurriculare Angebote
    Seminar "Rahmenbedingungen lerntherapeutischer Praxis" im Rahmen der Zusatzqualifikation zur/m Psychologischen Lerntherapeutin/en (ca. jährlicher Turnus); Seminar "Einführung in die systemische Beratung" im Rahmen des Schwerpunkts "Pädagogisch-psychologische Beratung"; Ringvorlesung "Abenteuer Psychologie", organisiert von der Fachschaftsinitiative Psychologie; Veranstaltungen des Alumni-Netzes der Julius-Maximlians-Universität, in dem auch Studierende Mitglied werden können; Weiterhin: Bühler-Lecture, Gastvorträge, die Keynote Lectures während regelmäßig stattfindender Summer Schools
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren