1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. Uni Würzburg
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  7. International Economic Policy (M.Sc.)
che
VWL, Studiengang

International Economic Policy (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach VWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 103
Studienanfänger pro Jahr 51
Absolventen pro Jahr 21
Abschlüsse in angemessener Zeit 52,4 % *
Geschlechterverhältnis 58:42 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 11 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 55 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 264:20
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wahlfreiheit zwischen gezielter Vorbereitung auf ein spezielles Berufs- oder Arbeitsfeld in Wirtschaft oder Wissenschaft oder eher generalistischer Ausbildung mit individuellen Schwerpunkten. Der Studiengang ist international ausgerichtet. In der Ausbildung wird dies gewährleistet durch eine Vielzahl englischer Module,ausländische Studenten,die Option eines integrierten Auslandsstudiums und die Option eines Doppelabschlusses mit einer ausländischer Partneruniversität. Der Fokus liegt im Aufbau von Problemlösungskompetenz durch Vermittlung von Methoden und deren Anwendung in der Praxis.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Internationale und regionale Ökonomik, Finanzwissenschaft, monetäre Makroökonomik, Arbeitsmarktökonomik; Industrieökonomik; Vertragstheorie und empirische Wirtschaftsforschung; Statistik und Ökonometrie; Wirtschaftsjournalismus.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Wahl zwischen einer eher generalistischen Ausbildung mit individueller Schwerpunktsetzung oder einer gezielten methodischen Ausbildung auf ein forschungsorientiertes Arbeitsumfeld oder einer spezialisierten Ausbildung im Bereich Medien und Wirtschaftsjournalismus spiegelt die Tradition der Fakultät mit dem Fokus auf eine breite und methodisch fundierte wissenschaftliche Ausbildung wieder. Durch die Ausbildung und Schulung des analytischen Denkens erwerben die Studierenden die Fähigkeit, selbständig wissenschaftlich begründete Urteile zu fällen und Entscheidungen zu treffen.
  • Schlagwörter
    Volkswirtschaftslehre, International Economic Policy, Economic Research, Wirtschaftsjournalismus
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach VWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren