1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni Bochum
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Economics (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftswissenschaften, Studiengang

Economics (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 195
Studienanfänger pro Jahr 54
Absolventen pro Jahr 38
Abschlüsse in angemessener Zeit 74,7 % *
Geschlechterverhältnis 51:49 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 34,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 10/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 783:38

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Auf der Basis einer soliden theoretischen Fundierung werden Studierende auf den verschiedenen Feldern der empirischen Wirschaftsforschung ausgebildet, wobei sie besonders von der engen personellen Verbindung zum RWI profitieren. Es werden die zwei Spezialisierungen"International Economics and Finance" sowie "Economics Policy" angeboten. Seit dem Wintersemester 2013/14 handelt es sich um einen vollständig englischsprachigen Master. Damit ist eine sehr gute Grundlage für eine weitere internationale Vernetzung des Studiengangs gelegt. Große Wahlfreiheit der Module gekennzeichnet den Master.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang befähigt Studierende die ökonomischen Inhalte eines Problems zu identifizieren, Hypothesen zu entwickeln und geeignete analytische Methoden und Modelle anzuwenden. Trotz seiner großen Wahlfreiheit, ermöglicht der Studiengang zwei Spezialisierungen: International Economics and Finance, Economic Policy.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    In dem Studiengang erwerben Studierenden vertieftes Wissen in Inhalten und Methoden der Volkswirtschaftslehre, welches es ihnen ermöglicht, anspruchsvolle Tätigkeiten auszuüben und Führungspositionen außerhalb der Universität zu übernehmen. Die Ruhr Graduate School in Economics ermöglicht exzellenten Studenten die Teilnahme an einem strukturierten hinaus werden zwei Spezialisierungen innerhalb dieses Masterstudiengangs angeboten: "International Economics and Finance" sowie "Economics Policy". Vorträge durch Praktiker stellen einen besonderen Bezug zur Praxis her.
  • Schlagwörter
    Volkswirtschaftslehre, VWL, Wirtschaftswissenschaft, Economics
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren