1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. IMC FH Krems (priv.)(A)
  6. Studienbereich Export-Management
  7. Export oriented Management (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Export oriented Management (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 22 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 216
Studienanfänger pro Jahr 75
Absolventen pro Jahr 67
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 34:66 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 22,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 10/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 94:60

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Chairstruktur (tragende Säulen): International Business, Human Resources & Intercultural Management, International Law & Global Political Studies; verpflichtendes Berufspraktikum im Ausland min. 22 Wochen; 75% der Studierenden machen ein Austauschsemester/Jahr; LV-übergreifende Projekte; persönliche Betreuung durch Kontaktperson Wirtschaft & Karriere; Dokumentation und Datenbank der Praktika mit Vollzugriff für Studierende; Praxisprojekte für Forschung (BA-Arbeiten) und Lehre; eigene Karriere-Messe; Case-Arbeit und Rollenspiele; Wirtschaftssimulationen; Economic Areas
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    AbsolventInnen des Studiengangs Export-oriented Management besitzen Fähigkeiten, in allen Branchen und Abteilungen für die Übernahme von operativen Managementaufgaben in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, die eine exportorientierte/internationale Ausrichtung aufweisen – beispielsweise in Bereichen wie Marketing und Vertrieb; Außenhandel; Einkauf und Supply Chain Management; Personalmanagement (HR); Controlling; Consulting; Finanzierung und Risikomanagement; Sicheres Verhandeln und Kommunizieren in Englisch sowie zwei zusätzliche Sprachen,lösungsorientiertes Agieren.
  • Schlagwörter
    International, Sprachen, Ausland, Wirtschaft, BWL, Handel, Kultur, Politik, Culture, Export, Aussenhandel, Trade, Marketing, Logistik, Finanz, Change Management, Politik, Global Affairs
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren