1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. Uni Kassel
  6. Fachbereich 7: Wirtschaftswissenschaften
  7. Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch dual möglich; gleichermaßen technik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang 16 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 729
Studienanfänger pro Jahr 184
Absolventen pro Jahr 82
Abschlüsse in angemessener Zeit 77,9 % *
Geschlechterverhältnis 76:24 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 14,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 549:180

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Durch die verpflichtenden berufspraktischen Studien ist der Bachelor auf 7 Semester festgesetzt, sodass das Studium der Studierenden nicht unter der zusätzlichen Pflichtabsolvierung leidet. Der Musterstudienplan sieht nahezu gleichermaßen wirtschaftswissenschaftliche und ingenieurswissenschaftliche Leistungen vor. Verpflichtende Integrationsfächer und Schlüsselkompetenzen stellen Querschnittsfunktionen dar. Des Weiteren bietet der Studiengang einen Mobilitätskorridor im 6. und 7. Semester an, in dem es mittels verschiedener Wahlbereiche ermöglicht werden soll ein Auslandssemester einzulegen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang bietet eine wissenschaftliche und technisch fundierte und zugleich berufsfeldorientierte Ausbildung. Neben fachtheoretischen Kenntnissen und Fertigkeiten in einer der technischen Fachrichtungen und den wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen werden auch Querschnitts- und Integrationsbereiche wie z.B. Projekt- oder Qualitätsmanagement gefördert. Überfachliche und berufsbezogene Kompetenzen können von den Studierenden im Bereich Schlüsselkompetenzen erlangt werden. Dazu gehören u.a. Tutorentätigkeit, ehrenamtliches Engagement, Kommunikations-, Organisations- und Methodenkompetenz
  • Schlagwörter
    Bau, Maschinenbau, Elektrotechnik, E-Technik, Wirtschaft, WING, WiIng
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren