1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Osnabrück/Lingen
  6. Fakultät Management, Kultur und Technik
  7. Betriebswirtschaft und Management (B.A.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaft und Management (B.A.) Fakultät Management, Kultur und Technik - HS Osnabrück/Lingen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 12 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 10 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 5-15 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 284
Studienanfänger pro Jahr 91
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 59:41 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 0/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/12 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 86 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang beschäftigt sich mit allen wichtigen Entscheidungen, die in einem Betrieb anfallen. Die Studierenden lernen alles über Investitions- und Finanzierungsstrukturen, über Absatzpolitik und die Wahl von Rechtsform und Standort. Sie erlangen Kompetenzen, die Arbeitgebern und mittelständischen Unternehmen wichtig sind. Um die Kompetenzen im Berufsleben erfolgreich einzusetzen, werden Kreativität und Urteilsvermögen sowie Soft Skills gefördert. Das Lehrangebot reicht von klassischen Formen der Vorlesung und Übung über Seminare bis hin zu praxisorientierten Fallstudien und Projekten.
  • Außercurriculare Angebote
    Es werden außercurriculare Kurse angeboten, u.a. Ausbildung zum Ausbilder, Basiszertifikat im Projektmanagement, DGQ-Zertifikat „DGQ-Qualitätsbeauftragte/r und interne/r Auditor/in“, DGQ-Zertifikat „DGQ-Qualitätsmanager/in“. Im Rahmen der "Campus Convention" können Studierende Ergebnisse von Projekten und Abschlussarbeiten einem interessierten Publikum vorstellen. Die besten Arbeiten werden mit Preisen ausgezeichnet.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren