1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Rostock
  6. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
  7. Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Area Studies (M.A.)
Ranking wählen
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Studiengang

Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Area Studies (M.A.) Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät - Uni Rostock


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Politikwissenschaft
Besondere Studienelemente/Projektstudium Lehrforschungsprojekt; Forschungskolloquium 2 SWS
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 35
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr <10 Abschlüsse / Jahr in einem der Beobachtungsjahre
Abschlüsse in angemessener Zeit <10 Abschlüsse / Jahr in einem der Beobachtungsjahre
Geschlechterverhältnis 40:60 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 11,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Auslandsaufenthalt keine Angabe
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Einführungsveranstaltungen für Erstsemester; sehr gutes Betreuungsverhältnis Professor*innen zu Studierenden; Masterarbeiten zu aktuellen Forschungsthemen des Fachbereichs; Mitarbeit an den Graduiertenkollegs "Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs" und "Deutungsmacht: Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten" an Universität Rostock; akkreditierter, international kompatibeler Studiengang; Hoher Grad von Eigenverantwortung; selbstorganisiertes Lernen, eigenständige Projektarbeiten; Ziele: Entwicklung der Persönlichkeit und der Erwerb einer exzellenten fachlichen Qualifikation.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Im Rahmen ihres Studiums müssen alle Studierenden einen Auslandsaufenthalt absolvieren. Er kann u.a. in Form eines Praktikums bei Einrichtungen, politischen Stiftungen etc. erfolgen. Dadurch erhalten sie Einblicke in deren praktische Tätigkeit und können Kontakte zu möglichen Arbeitgebern knüpfen. Darüber hinaus finden regelmäßig Veranstaltungen zum Berufseinstieg (Bewerbung, Arbeitsrecht, Assesment) statt. Ausserdem veranstaltet der Alumni-Verein regelmäßig Abende zum Thema vom Studium in den Beruf mit Absolvent*innen.Eine wichtige Rolle spielt auch der Carrier Service der Universität.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren