1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. UE/Iserlohn (priv.)
  6. Fachbereich Wirtschaft
  7. Finance & Management (M.Sc.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Finance & Management (M.Sc.) Fachbereich Wirtschaft - UE/Iserlohn (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang 10 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 40 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 7 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 20
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr 11
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht durchgängig mind. 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 85:15 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 15,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 23,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/12 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Alle betriebswirtschaftlichen "Hard Facts" in einem Studiengang: Finance, Accounting, Controlling und Taxation- Kompaktes, praxisnahes Studium- Kleine Studiengruppen; Integrierte Praktika und ein Company Training bei namenhaften Unternehmen; Direkter und persönlicher Bezug zu Dozenten und Professoren; Integrierter optionaler Auslandsaufenthalt: International Summer School an einer renommierten europäischen Partnerhochschule (z.B. in Istanbul, Madrid oder Paris); Vielfältige studentische Initiativen ermöglichen den Aufbau eines praktischen Erfahrungshorizontes.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Kompetenzbereiche Finance (Advanced Corporate Finance, Financial Value Management und Structured Finance), Accounting & Taxation (Advanced Accounting & Taxation, International Regulations and Autiting & Business Evaluation), Controlling (Corporate & Organizational Planning, Risk/Return Management und Applied Controlling)
  • Außercurriculare Angebote
    Die vielfältigen studentischen Initiativen am Campus Iserlohn ermöglichen die direkte Umsetzung der Vorlesungsinhalte. Projekte mit Unternehmen inner- und ausserhalb der Curricula, Teilnahme an und Organisation von Wettbewerben. Das Career Center organisiert verschiedene Veranstaltungen vom Bewerbungstraining, über Jobmessen bis zum Unternehmertag, bei dem das Netzwerken zwischen Studierenden und Unternehmern fester Bestandteil ist. In Zusammenarbeit mit dem Alumniverein werden Vorträge von Alumni zu verschiedenen Themenbereichen organisiert.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren