1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Frankfurt a.M.
  6. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  7. Money and Finance (M.Sc.)
che
BWL, Studiengang

Money and Finance (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 128
Studienanfänger pro Jahr 45
Absolventen pro Jahr 40
Abschlüsse in angemessener Zeit 62,0 % *
Geschlechterverhältnis 55:45 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 60 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 251:40
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    MMF is aimed at high-caliber graduates of Economics, Business, and related undergraduate programs whose goal is to prepare for professional careers in the banking and financial sector. The program is designed to utilize the strengths of Goethe faculty and their links to the wide array of financial institutions and practitioners based in Frankfurt, in order to provide academically sound and professionally relevant education. Its key objective is to put graduates in the best position to compete for highly rewarding jobs.
  • Fachliche Schwerpunkte
    The program offers promising students from all over the world an intellectually stimulating and challenging setting in which to prepare for their professional careers in central banking, commercial banking, insurance and other financial services. It has been designed with a view to establishing itself as a leading program integrating studies in monetary economics, macroeconomics and finance.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    In unserem Studiengang müssen Studierende zwei sogenannte “Supplementary” Kurse belegen, die direkte Praxisrelevanz haben und einen Einblick in mögliche zukünftige Arbeitsbereiche für unsere Studierende bieten. Diese Veranstaltungen werden in der Regel von Angestellten in Zentralbanken, im Bankwesen und in der Finanzindustrie gehalten. Diese Kurse lehren, wie wissenschaftliche Prinzipien in der Wirtschaftspolitik und Industrie angewendet werden können.
  • Schlagwörter
    International, Money, Finance, Frankfurt
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren