1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Jena
  6. Fachbereich BW - Betriebswirtschaft
  7. General Management (M.A.)
che
BWL, Studiengang

General Management (M.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 60
Studienanfänger pro Jahr 30
Absolventen pro Jahr 30
Abschlüsse in angemessener Zeit 66,1 % *
Geschlechterverhältnis 45:55 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 5 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 13 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Forschungsseminare Empirische Wirtschaftsforschung und Innovationsmanagement; Teilnahme der Studierenden an Forschungsprojekten des Fachbereiches Betriebswirtschaft (z. B. Betriebliches Gesundheitsmanagement, ROCSET, Novellierung des Hochschulrechnungswesens, E-Learning, KompNET, Neuromarketing, Existenzgründung); empfohlenes Auslandssemester mit geregelter Anerkennung; Persönlichkeitsbildung durch Tätigkeit als Tutor(in) im Bachelorstudiengang; praxisorientierte Masterarbeiten in Zusammenarbeit mit Unternehmen; Double Degree mit Wright State University Ohio (Master).
  • Fachliche Schwerpunkte
    Unternehmensrechnung, Marktorientierete Unternehmensführung/Marketing, International Economics, Personal & Recht, Steuern/Wirtschaftsprüfung, Business Information Systems, Kapitalmärkte, Theoretische Grundlagen, Gründung und Gründungsfinanzierung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ausbilder-Eignungsschein, Praxisorientiertes Seminar und Abschlussarbeiten, Teilnahme an empirischen Forschungsprojekten z. B. ROCSET und BGM, Simulation Vertragsverhandlung und Mediation, Business Case Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung, Mitarbeit im Entrepreneurship Center, Vermittlung von Praxiserfahrung durch Führungskräfte aus Unternehmen, Praxisorientiere Seminare und Abschlussarbeit.
  • Schlagwörter
    General Management, Wirtschaft, Betriebswirtschaft, Unternehmensführung, Business Administration, Management, Kapitalmärkte, Management, Steuern, Unternehmensrechnung, Marketing, Finanzmärkte
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren