1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Augsburg
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  7. Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.)
che
BWL, Studiengang

Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 714
Studienanfänger pro Jahr 292
Absolventen pro Jahr 196
Abschlüsse in angemessener Zeit 72,4 % *
Geschlechterverhältnis 53:47 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 14 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 30 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Besonderheit unseres Studiengangs liegt in der Gestaltung und Nutzung des Schlüsselfaktors Information. Die Studierenden lernen, empirisch zu arbeiten, um Daten über Beschaffungsmärkte, Kapitalmärkte und Absatzmärkte zu gewinnen. Sie lernen, Daten aufzubereiten, um etwa Finanz-, Vertriebs- oder Logistikstrategien entwickeln und bewerten zu können. Sie lernen eigenständig derartige Analysen durchzuführen. Dazu bieten wir Ihnen - maßgeschneidert auf die Bereiche Finance & Information, Operations & Information Management und Strategy & Information -das nötige Know-how.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Spezialisierung in den Bereichen Finance and Information, Strategy and Information und Operations & Information Management. Eine weitere Vertiefung innerhalb der Spezialisierungen ist möglich.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Umgamg mit dem Schlüsselfaktor Information ist das besondere Charakteristikum unseres Masterstudiengangs. Der Studiengang vermittelt sowohl vertieftes Wissen in den zentralen Disziplinen der Betriebswirtschaftslehre als auch Wissen für Spezialisten, die auf einem einzelnen, berufsrelevanten Gebiet (Finance, Operations & Information Management und Strategy) tätig sein werden. Weitere Angebote der Fakultät: Projektseminare mit Studierenden anderer Studiengänge; Vorlesungen und Seminare mit Praktikern;
  • Schlagwörter
    Betriebswirtschaftslehre, Business Administration, Finance, Finanzen, Strategie, Strategy, Operations Management, Information Managment, Methodenkenntnisse
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren