1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. FH Vorarlberg/Dornbirn (A)
  6. Soziale Arbeit
  7. Soziale Arbeit (M.A., berufsbegleitend)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Soziale Arbeit (M.A., berufsbegleitend) Soziale Arbeit - FH Vorarlberg/Dornbirn (A)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Berufsbegleitender Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Praxiselemente im Studiengang 87 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen 4 Tage verpflichtende Exkursion, davon 2 Tage internationale Exkursion, 4 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 56
Studienanfänger pro Jahr 18
Absolventen pro Jahr 24
Abschlüsse in angemessener Zeit 97,9 %
Geschlechterverhältnis 16:84 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 36,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 24 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Zwei Vertiefungsrichtungen, internationale Standards und Praxisanforderungen. Interdisziplinäre Module mit 12 ECTS im Kontextstudium. Qualifizierte Lehrbeauftragte aus der Lehre und Praxis werden ergänzt durch Gastvortragende aus dem In- und Ausland. Das Studium findet in Kleingruppen statt und ermöglicht einen Dialog zwischen Lehrbeauftragten und Studierenden. Die FH bietet erstklassige Rahmenbedingungen. Die Studierenden bringen ihre eigenen Erfahrungen vor dem Hintergrund verschiedener Fachdisziplinen ein. Das Zeitmodell mit Präsenzpflicht ist auf berufsbegleitendes Studieren ausgerichtet.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Vertiefungsrichtungen klinische und interkulturelle Soziale Arbeit
  • Außercurriculare Angebote
    Studienbeginn mit networking event außerhalb der FHV; Teilnahme an Fachkonferenzen wie DGSA Tagung oder ERIS Konferenz; jeden letzten Dienstag im Monat Möglichkeit zur Studierendenvernetzung (keine Lehre); regelmäßige sozial- bzw. gesellschaftspolitische Initiativen der Studierenden (Sozialökonomische u. -politische Plattform der Studierenden der FHV).

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren