1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. EvHS Freiburg
  6. Fachbereich Soziale Arbeit
  7. Sozialmanagement (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Soziale Arbeit, Studiengang

Sozialmanagement (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Weiterbildender Masterstudiengang, eher forschungsorientiert, Präsenzstudiengang; Vollzeit, berufsbegleitend
Regelstudienzeit 5 Semester
Praxisphase Der Studiengang enthält keine integrierte Praxisphase.
Praxiselemente im Studiengang 150 Stunden Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 24
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 33:67 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 9:25

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang Sozialmanagement ist als stark an beruflichen Leitungsaufgaben in der Sozialwirtschaft ausgerichteter, berufsbegleitend studierbarer Weiterbildungsstudiengang organisiert und akkreditiert. Er zielt ab auf den Erwerb von Managementkompetenzen im Sinne von Einstellungen, Theorien und Methoden zur Führung und Leitung von Organisationen und Menschen im Non-Profit-Bereich. Besonderheiten sind sein hohes Maß an Praxisorientierung, Orientierung an Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten sowie der Fähigkeit zur schnellen Reaktion auf Veränderungen im Feld.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Qualifizierung für Verantwortungspositionen mit Leitungs- und Managementaufgaben auf wissenschaftlicher Grundlage. Dies beinhaltet die Erweiterung von persönlichen kommunikativen Fähigkeiten und Management-Kompetenzen, von Kreativität, Reflexivität und der Kompetenz zu selbständigem Handeln im Blick auf eine innovative und markterfolgreiche professionelle Weiterentwicklung sozialer Dienstleistung.
  • Schlagwörter
    Sozialmanagement Leitungsaufgaben Personalarbeit, Führungsposition Personalentwicklung Marketing, Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Führungskompetenz, Fundraising, Finanzmanagement

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren