1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. TH Ingolstadt
  6. Fakultät Maschinenbau
  7. Technisches Beschaffungsmanagement (M.Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Technisches Beschaffungsmanagement (M.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, berufsbegleitend, auch dual möglich; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert; eher managementorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang 18 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 102
Studienanfänger pro Jahr 50
Absolventen pro Jahr 27
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 71:29 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 30,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 210:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der weiterqualifizierende Masterstudiengang Technisches Beschaffungsmanagement baut inhaltlich im Wesentlichen auf dem grundständigen Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen auf und hat zum Ziel, den Studenten eine wesentliche Vertiefung bezüglich Methodik und Anwendung wissenschaftlicher Grundlagen bei den Prozessen des Projektengineerings im Bereich Beschaffung zu vermitteln. Neben der Vermittlung von praxisnahen bewährten Methoden wird auch ein besonderer Wert auf die Verbreitung der Grundlagen gelegt, die den Studenten eine Promotion ermöglichen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Beschaffungskonzepte und Riskmanagement; Prozessorientiertes Beschaffungsmanagement; Technische Prozessqualifizierung Serienanlauf; Innovative Technologien und Werkstoffe; Internationales Supply Chain Management; Verhandlungstechniken und Vertragsmanagement; Prozessoptimierung in der Supply Chain; International Sourcing; Organisationales Kaufverhalten, Compliance und Controlling etc.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Fundierte Lieferantenauswahl und -Entwicklung; Durchführung von technischen Ausschreibungen von komplexeren Systemen; Gestaltung von internationalen Verträgen unter Berücksichtigung von Compliance und Riskmanagement werden zukünftig immer stärker gefordert. Somit muss von einer sehr sicheren und stabilen Nachfrage seitens der Industrie nach diesen Kompetenzen ausgegangen werden, was im Vorfeld der Konzeptionierung dieses Programms mit diversen Großunternehmen und KMUs unterschiedlicher Branchen abgestimmt wurde.
  • Schlagwörter
    Beschaffung, Riskmanagement, Vertragsmanagement, Internationales Supply Chain Management, Beschaffungsmanagement, Verhandlungstechniken, Prozess-Engineering, Qualitätsmanagement

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren