1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HfWU Nürtingen/Geislingen
  6. Fakultät Wirtschaft und Recht
  7. Automotive Management (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Automotive Management (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 95
Studienanfänger pro Jahr 41
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 76:24 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 11,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 147:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wirtschaftswissenschaftliche Ansätze mit Branchenfokus; Strategische Lösungsansätze für automobilwirtschaftliche Herausforderungen; Ganzheitliche und integrierte Wertschöpfungsperspektive; Vermittlung von Management- und Führungskompetenzen; Forschung und Lehre in enger Zusammenarbeit mit Branchenakteuren; Porsche Automotive Campus; VW Future Retail Lab; Mercedes-Benz-Initiative: Go Innovative; Umfangreiche Förderprogramme; Förderung besonders talentierter Studierender.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Managementfunktionen im strategischen Kontext sowie Steuerung der automobilwirtschaftlichen Wertschöpfungskette mit einer ganzheitlichen Ausrichtung auf die relevanten Absatzmärkte.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Beschäftigungsfähigkeit der Absolventen wird durch folgende Angebote gefördert: Projektmanagement im Studium; Planspiele; Bewerbung und Assessment, WAF; Forum Automotive Business & Management (wöchentliche Vorträge externer Referenten); Fallstudien; Praxissemester; Exkursionen; Top Career Karrieremesse; Messen; Teilnahme am Tag der Automobilwirtschaft; NUCARS – Unternehmensplanspiel auf internationaler Ebene, Autoshow; Beratung durch IBIS (Übergang Studium Beruf); Karriereplattform Contact-AS; Kooperative Projekte mit Unternehmen der Automobilwirtschaft
  • Schlagwörter
    Auto, Management, Automobilhersteller, Autohäuser, Automobilzulieferer, Automobilhandel, Retail, Automobilwirtschaft, Master
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren