1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Pforzheim
  6. Fakultät Wirtschaft und Recht
  7. Auditing, Business and Law (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Auditing, Business and Law (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 45
Studienanfänger pro Jahr 22
Absolventen pro Jahr 19 *
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 69:31 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 34:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist ausgerichtet auf die Ausbildung angehender Wirtschaftsprüfer. Er sieht eine grundsätzliche Anrechnungsmöglichkeit nach §13b WPO vor und damit Anrechnung der BWL-Klausren und/oder der Wirtschaftsrechts-Klausur im Wirtschaftsprüferexamen. Der Studiengang legt großes Gewicht auf die Vermittlung von Wissenstransfer-Kompetenzen. Kleine Gruppengrößen garantieren eine exzellente und intensive Betreuung.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Fachliche Schwerpunkte sind Inhalte zur BWL/VWL und dem Prüfungswesen. Je nach Belegung der Wahlpflichtfächer stellen Inhalte aus dem Steuerrecht und/oder dem Wirtschaftsrecht zusätzliche Studienschwerpunkte dar.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Schlüsselkompetenzen: Studierende haben ein WPF in diesem Bereich zu wählen. Entscheidung zwischen „English for accountants and tax consultants” oder “Präsentationstechniken”; Das Studium bereitet auf die Tätigkeit als WP bzw. Steuerberater vor. In diesem Zusammenhang werden in den Veranstaltungen überfachliche (Ausbildung im Bereich Steuerrecht, BWL, VWL, Wirtschaftsrecht, Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung) und berufliche Kompetenzen vermittelt. (Bsp. berufsbezogene Kompetenzen: Aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht und der Wirtschaftsprüfung)
  • Schlagwörter
    Master, Steuern, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfer, § 13b WPO, Anrechnung

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren