1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. EBS Universität/Oestrich-Winkel (priv.)
  6. EBS Business School
  7. Executive MBA Health Care Management (MBA)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Executive MBA Health Care Management (MBA)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 15
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 53:47 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 23,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 10:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Berufsbegleitender, nicht-konsekutiver Studiengang für Fach- & Führungskräfte im Gesundheitswesen. Andressiert an Executives, die zu ihren Kenntnissen in Medizin, Pflegewissenschaften, Pharmazie etc. spezifisches gesundheitsökonomisches Wissen und betriebswirtschaftliche Methodenkompetenzen erwerben wollen. Dozenten aus Praxis und anwendungsorientierter Wissenschaft. Fallstudien, Feldstudien, Projektteams, interaktive Unterrichtsgespräche. Auslandsaufenthalt in Kapstadt vermittelt Kenntnisse des südafrikanischen Gesundheitssystems & stärkt interkulturelle Kompetenz. Career Services & Coaching.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Das aus zwei Studienstufen bestehende Programm umfasst fachlich die Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitsökonomie sowie General Management. Darin enthalten sind u.a. die Schwerpunkte Unternehmensführung (marktorient & wertorientiert), Unternehmensmanagement/-führung, Rechtsgrundlagen, Internationales Health Care (HC) Management sowie HC Management Instrumente.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der berufsbegleitende Studiengang stärkt die Managementkompetenz von Fach- & Führungskräften im Gesundheitswesen. Absolventen sollen als qualifizierte Manager im Sektor Medizin, Rehabilitation & Pflege die Anforderungen des Marktes beherrschen und etwa bei Gesundheitsdienstleistern, Verwaltungen & Berufsverbänden Leitungsfunktionen übernehmen. Der verpflichtende Auslandsaufenthalt in Südafrika vermittelt u.a. Kenntnisse des lokalen Gesundheitssystems. Die Dozenten sind in Praxis und anwendungsorientierter Wissenschaft tätig. Career Service & Coaching Angebote stehen allen Studierenden offen.
  • Schlagwörter
    Teilzeitstudium, Executive MBA, MBA, Executives, Berufsbegleitend studieren, Gesundheitsmanagement, Führungskräfte, Krankenhausmanagement, Health Care, Gesundheitswirtschaft, Gesundheitsökonom
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren