1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Osnabrück
  6. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  7. Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Die Studiengänge sind als sogenannte Intensivstudiengänge, die Studierende in insgesamt nur 8 Fachsemestern zu einem Masterabschluss führen, konzipiert.

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 58
Studienanfänger pro Jahr 25
Absolventen pro Jahr 12
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 89:11 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 24,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Es handelt sich um einen Intensivstudiengang. Es werden 210 ECTS (statt der üblichen 180) in 6 Semestern erworben. Ein Auslandssemester ist obligatorisch. Dies führt zu einer erhöhten Arbeitsbelastung. Um unter diesen Herausforderungen ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen, werden Studierende durchgehend in Kleingruppen individuell betreut. Die Studierendenzahl ist je Jahrgang auf 25 begrenzt. Ein Studiengangkoordinator unterstützt die Studierenden in allen Belangen des Studiums.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Abschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen; Praxisvorträge schon in frühen Phasen des Studiums; Karriereworkshop IS-Career; Interkulturelle Kompetenz durch Auslandssemester; Einsatz von Standardsoftware marktführender Anbieter in der Lehre (SAP, IBM, Oracle, etc.); Praxisbezogene Anwendungsbeispiele in allen Vorlesungen/Übungen
  • Schlagwörter
    Wirtschaftsinformatik, Information Systems, Management Information Systems, Informationssysteme, Business Informatics, Auslandssemester WI
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren