1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Münster
  6. Fachbereich 06 - Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
  7. Internationale und Europäische Governance (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Studiengang

Internationale und Europäische Governance (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Credits insgesamt 180
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 111
Studienanfänger pro Jahr 37
Absolventen pro Jahr 34
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 31:69 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 14,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 66,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, Abschluss obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 159:40

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der BA bildet mit dem gleichnamigen MA einen deutsch-französischen Studiengang, der in 5 Jahren zu 3 Abschlüssen führt (deutscher BA & MA, französisches Diplom). Neben Politikwissenschaft werden juristische, ökonomische und historische Grundlagen studiert, bevor ein Schwerpunkt aus einer Vielzahl interdisziplinärer Spezialisierungen gewählt wird. Die Studierenden setzen sich mit der Rolle Deutschlands, Frankreichs und Europas vor dem Hintergrund globaler wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Herausforderungen auseinander. Sie studieren im Wechsel an Sciences Po Lille und der WWU Münster.
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    Es finden regelmäßig Lehrforschungsprojekte und sporadisch Projektstudien statt
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Interkulturelle Kompetenz durch Studienortwechsel; Freiwillige Praktika; berufsvorbereitende Seminare in Frankreich; Beratungsangebote durch den Career Service der WWU
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Science Po Lille
  • Schlagwörter
    Internationale Ausrichtung/Organisation; Multi-Level-Governance; Mehrebenensystem; Deutschland-Frankreich; Politik; Sciences Po; Interdisziplinarität; deutsch-französisch
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren