1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Münster
  6. Fachbereich 06 - Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
  7. Internationale und Europäische Governance (M.A.)
Ranking wählen
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Studiengang

Internationale und Europäische Governance (M.A.) Fachbereich 06 - Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften - Uni Münster


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Politikwissenschaft
Besondere Studienelemente/Projektstudium Lehrforschungsprojekt im Umfang von 4 SWS; Forschungskolloquium 2 SWS
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang keine verpflichtenden Praktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 65
Studienanfänger pro Jahr 37
Absolventen pro Jahr 29
Abschlüsse in angemessener Zeit 89,5 %
Geschlechterverhältnis 32:68 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 25,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 50,0 %
Auslandsaufenthalt obligatorisch
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Abschluss obligatorisch

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 34 Plätze

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der MA des sozialwissenschaftlichen deutsch-französischen Studiengangs baut auf den gleichnamigen BA auf. Den Studierenden steht eine große Auswahl interdisziplinärer Masterspezialisierungen offen, die forschungsorientiert sind oder durch eine 6-monatige Praxisphase die Karriere in internationalen Organisationen, nationalen oder europäischen Institutionen, Unternehmen, Verbänden oder im Journalismus vorbereiten. Sie studieren im ersten Jahr in Münster. Das zweite Jahr kann in Münster, an Sciences Po Lille oder an einer Partneruniversität absolviert werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    zweimonatiges Pflichtpraktikum im französischsprachigen (für deutsche Studierende) bzw. deutschsprachigen (für französische Studierende) Raum oder bei internationalen Institutionen; Wahl zwischen Forschungssemester (Wissenschaft als Beruf im Kolloquium an der WWU) oder Praxissemester (6 Monate Praktikum, ggf. duales Studienjahr an Science Po Lille); berufsvorbereitende Seminare in Frankreich; Beratungsangebote durch den Career Service der WWU
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Science Po Lille
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren