1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Münster
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  7. Information Systems (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Information Systems (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert; gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 217
Studienanfänger pro Jahr 79
Absolventen pro Jahr 46 *
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 32,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 10/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 490:66

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Komplett englischsprachig; intensive Kooperation mit assoziierten ERCIS(European Research Center for Information Systems)-Forschungspartnern; Kleingruppenveranstaltungen, im Durchschnitt <= 40 Studierende; Kombination aus Methodenlehre und domänenorientierter (betriebswirtschaftlicher Bezug) Lehre; strukturierte Wahlmöglichkeiten in Methode und Domäne; Wahlmöglichkeit und Mix zwischen Wirtschaftsthemen und Informatikthemen, dabei deutlicher, eigener Wirtschaftsinformatikern; Spezialisierung in Richtung Praxis und Forschung möglich in Vorbereitung auf anschließendes Berufsbild.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang umfasst sieben "Tracks", die an Bedarfe der Wirtschaft und der Forschung angepasst. Die Tracks sind: Process Management; Business Intelligence; Information Management; Business Networking; Information Systems Development; Logistics, Production und Retail sowie Marketing. Zwei der sieben Tracks müssen gewählt werden. Weitere CP werden über Wahlmodule erworben.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Internationale Ausrichtung durch rein englischsprachiges Lehrangebot, Rhetorik-, Kommunikations-, Präsentationsfähigkeit durch zahlreiche Präsentationen, Team- Selbstorganisationsfähigkeit durch Bearbeitung von Fallstudien in Teams, Bearbeitung von realen Unternehmensfällen in Kooperation mit Unternehmen, zahlreiche Praktikervorträge, fakultätseigenes Career Development Center und uniweiter Career-Service mit Workshops, Unternehmensexkursionen, Bewerbungstraining/-check, jährliche Unternehmensmesse Business Contacts, Alumni-Vereinigung WInet bietet Seminare und Workshops mit Praktikern
  • Schlagwörter
    Business Informatics, Wirtschaftsinformatik, Information Systems Engineering, Informationsmanagement, Informationswirtschaft
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren