1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HS Trier/Birkenfeld
  6. Fachbereich Umweltwirtschaft / Umweltrecht
  7. International Material Flow Management (M.Sc.)
Ranking wählen
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

International Material Flow Management (M.Sc.) Fachbereich Umweltwirtschaft / Umweltrecht - HS Trier/Birkenfeld


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang, gleichermaßen technik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Praxiselemente im Studiengang 16 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 30 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 30
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr 6 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da <10 Absolventen / Jahr
Geschlechterverhältnis 60:40 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 93,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Ja, Abschluss optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 11/13 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der englischsprachige IMAT M.Sc. ist auf jede erdenkliche Weise einzigartig. Er steht für Facettenreichtum und Vielfältigkeit. Stoffstrommanagement ist ein interdisziplinärer Ansatz, der Wissensgebiete aus Wirtschafts-, Natur-, Rechts-, Ingenieurs-, und Kommunikationswissenschaft umschließt. Der Studiengang trägt durch seine Modulgestaltung mit den Schwerpunkten Stoffstrommanagement und Betriebswirtschaft diesem Ansatz Rechnung. Er steht für Innovationsstärke und bedeutet auch mal die herkömmlichen Pfade des Denkens zu verlassen. Er wird über 4 Semester am Umwelt-Campus Birkenfeld gelehrt.
  • Außercurriculare Angebote
    Regelmäßige fachliche Exkursionen als Praxisbeispiele zum Studium; kulturelle Exkursionen; Teilnahme an der jährlich stattfindenden Kreislaufwirtschaftswoche am Umwelt-Campus Birkenfeld; Teilnahme an "Summerschools"; Teilnahme an regelmäßig stattfindenden Alumni-Veranstaltungen zum Zwecke des Networking und der späteren Bindung an die Hochschule in Form von Alumni-Arbeit; Teilnahme an regelmäßigen Webinars u.a. auch von den Partnerhochschulen; Teilnahme E-Learning Kurse außerhalb der Vorlesungen; Teilnahme an Welcome- und Farewell Feiern; Möglichkeit der Teilnahme an Reisenden Hochschulen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren