1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. HS Fulda
  6. Fachbereich Sozialwesen
  7. Soziale Arbeit Schwerpunkt Gemeindepsychiatrie (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Soziale Arbeit, Studiengang

Soziale Arbeit Schwerpunkt Gemeindepsychiatrie (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Fernstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 5 Semester
Praxisphase Der Studiengang enthält keine integrierte Praxisphase.
Praxiselemente im Studiengang 300 Stunden Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 45
Studienanfänger pro Jahr 15
Absolventen pro Jahr 14 *
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 20:80 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Sozialwissenschaftlich ausgerichteter und berufsbegleitender konsekutiver Studiengang für HochschulabsolventInnen im Arbeitsfeld Gemeindepsychiatrie Möglichkeit akademischer Weiterqualifizierung von Berufspraktikern aus dem Arbeitsfeld Psychiatrie durch Erweiterung theoretischer und methodischer Kenntnisse. Vermittlung wissenschaftlicher und forschungsbezogener sowie organisationsspezifischer Kompetenzen. Vorbereitung auf Leitungsfunktionen in der Berufspraxis. Der Master-Abschluss öffnet den Weg zu einer Promotion. Mischung aus Online- und Präsenzstudium. Gemeinsame Lernplattform mit vielfältigen Interaktionsformen für Lehrende und Studierende Anknüpfen an das erworbene Vorwissen der Studierenden und kooperative und dialogische Lernprozesse mit Hilfe von Lernvereinbarungen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Master-Studiengang Gemeindepsychiatrie vermittelt Kenntnisse zur personenzentrierten und sozialräumlichen Entwicklung von Unterstützungsarrangements in Gemeindepsychiatrie, Suchthilfe, Jugendhilfe und Behindertenhilfe. Er bietet die Möglichkeit der Kompetenzentwicklung für Leitungs- und Führungspositionen und bildet die Grundlage für die wissenschaftliche Weiterqualifizierung (Promotion).
  • Schlagwörter
    Soziale Arbeit, Beratung, Gemeindepsychiatrie, Sozialpsychiatrie, Sozialmedizin, Gemeinwesen, Ambulante Psychiatrische Pflege, Betreutes Wohnen, Tagesstätte, Psychiatrie

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren