1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. HS Fulda
  6. Fachbereich Sozialwesen
  7. Soziale Arbeit Schwerpunkt Gemeindepsychiatrie (M.A., berufsbegleitend, teilzeit)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Soziale Arbeit Schwerpunkt Gemeindepsychiatrie (M.A., berufsbegleitend, teilzeit) Fachbereich Sozialwesen - HS Fulda


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Berufsbegleitender Teilzeitstudiengang mit integrierter Praxisphase oder -Semester
Regelstudienzeit 5 Semester
Credits insgesamt 90
Praxiselemente im Studiengang 50 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 10 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen keine Angaben

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 55
Studienanfänger pro Jahr 17
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 25:75 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Studiengang nicht gerankt

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studiengang für Hochschulabsolvent(inn)en im Arbeitsfeld Gemeindepsychiatrie; Möglichkeit der Weiterqualifizierung von Berufspraktikern aus dem Arbeitsfeld Psychiatrie durch Erweiterung der Kenntnisse. Vermittlung wissenschaftlicher, forschungsbezogener sowie organisationsspezifischer Kompetenzen. Vorbereitung auf Leitungsfunktionen in der Praxis. Abschluss ermöglicht Promotion. Mischung aus Online- und Präsenzstudium. Gemeinsame Lernplattform für Lehrende und Studierende; Anknüpfen an das Vorwissen der Studierenden und kooperative und dialogische Lernprozesse mit Hilfe von Lernvereinbarungen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Im Masterstudiengang Soziale Arbeit mit Schwerpunkt „Gemeindepsychiatrie“ wird insbesondere arbeitsfeldbezogenes Handlungswissen zu psychischen Störungen, Projekt- und Organisationsentwicklung in der Gemeindepsychiatrie, kooperativem Organisationshandeln, sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und gemeindepsychiatrischen Versorgungsstrukturen sowie Forschungskompetenz vermittelt.
  • Außercurriculare Angebote
    Umfangreiche Unterstützung studentischer Handlungsforschungsprojekte (z.B. durch externe Transkription), eigene Publikationsreihe für herausragende studentische Arbeiten.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren