1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. HS Esslingen
  6. Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
  7. Pflegepädagogik (B.A.)
che
Pflegewissenschaft, Studiengang

Pflegepädagogik (B.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs primärqualifizierender Vollzeitstudiengang
Regelstudienzeit 7 Semester
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 110, Credits aus anderen Disziplinen: Pädagogik 80, Gesundheitswissenschaft 20
Credits insgesamt 210
Ausbildungsanteile Präsenzanteil Hochschule 56, Praxiseinrichtungen/Praktika 14, Selbstlernanteil 30
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 123
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 19
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 16:84 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3 %
Zulassung
Zulassungsmodus lokal zulassungsbeschränkt
Auswahlkriterien Abiturnote; Auswahlkriterien der Hochschule
Bewerber/Studienplatz-Quote 75:32
Zulassungsvoraussetzungen hochschulspezifisch, vorhergehende pflegerische Ausbildung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist generalistisch und pflegewissenschaftlich orientiert und organisiert. Im Zentrum steht die Befähigung zu Lehren in der Ausbildung von Pflegenden vor dem Hintergrund des aktuellen Wissens und den Anforderungen der Praxis des Pflegeberufes. Neben der Fachwissenschaft "Pflegewissenschaft" wird auch die Fachwissenschaft "Gesundheit" vermittelt, um vor dem Hintergrund dieser Disziplinen die pädagogischen und didaktischen Kompetenzen zu erwerben. Dabei ist es uns wichtig, umfassende Kompetenzen zur Lehre auch in den Bereichen der Fort- Weiterbildung und der Praxis zu vermitteln.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang qualifiziert sowohl für eine Lehrtätigkeit an Schulen des Gesundheitswesens als auch für komplexere Funktionen in der betrieblichen Anleitung bzw. der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. Die AbsolventInnen können Lehr- und Lernprozesse wissenschaftlich fundiert, teilnehmerorientiert und kontextbezogen planen, durchführen und evaluieren. Sie beraten und fördern Auszubildende und Pflegefachkräfte zu deren Kompetenzentwicklung. Für eine Lehrtätigkeit an öffentlichen Schulen ist ein kooperativer Masterstudiengang Pflegepädagogik in konkreter Vorbereitung.
  • Schlagwörter
    Pflegepädagogik; Gesundheitswissenschaften; Pflegepädagogik; Berufspädagogik Pflege/Gesundheit; Lehrerbildung für Pflegeberufe; Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflegeberufe
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren