1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Paderborn
  6. Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik
  7. Informatik (B.Sc.)
che
Informatik, Studiengang

Informatik (B.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 95 Credits in Pflichtmodulen, 50 Credits in Wahlpflichtmodulen, 25 Credits im Nebenfach/Wahlbereich, wählbare Nebenfächer: Elektrotechnik, Mathematik, Medienwissenschaften, Philosophie, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik
Fachausrichtung
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 839
Studienanfänger pro Jahr 213
Absolventen pro Jahr 81
Abschlüsse in angemessener Zeit 59,0 %
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 4 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/8 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    ausgeprägter Praxisbezug durch Anbindung an renommierte, industrienahe Forschungseinrichtungen (C-Lab, s-lab), große Forschungsprojekte (Sonderforschungsbereich der Deutschen Forschungsgemeinschaft, EU-Projekte) und die Forschung in den Fachgebieten; starke Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Modelle und Algorithmen, Eingebettete Systeme, Softwaretechnik und Mensch-Maschine-Wechselwirkung; intensives Mentorenprogramm; Bestenförderung; duale Bachelorstudiengänge mit der Industrie; Wechselmöglichkeiten zu Wirtschaftsinformatik und Computer Engineering; einfacher Übergang zum Masterstudium
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang Informatik ist ein grundlagen- und methodenorientiert ausgerichteter, wissenschaftlicher Studiengang. Die Ausbildung vermittelt grundlegende Prinzipien, Konzepte und Methoden und beschränkt sich nicht auf aktuell gültige Inhalte. Dadurch werden die Absolventen zu erfolgreicher Tätigkeit über das gesamte Berufsleben hinweg befähigt. Adäquate Vermittlungsformen (Praktikum, Proseminar, Bachelorarbeit) fördern Teamfähigkeit und Fähigkeit der Strukturierung komplexer Aufgaben, Techniken des Wissenserwerbs und der Präsentation, sowie eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Oklahoma (USA), QUT (Australien), University of Helsinki (Finnland), Märlardalen University (Schweden)
  • Schlagwörter
    Softwaretechnik; Informationssysteme; Modelle; Algorithmen; Eingebettete Systeme; Systemsoftware; Mensch-Maschine-Wechselwirkung
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren