1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. FH Dortmund
  6. Fachbereich Informatik
  7. Softwaretechnik (B, dual)
che
Informatik, Studiengang

Softwaretechnik (B, dual)


Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 10/11
Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, dual ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 9 Semester
Lehrprofil 155 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Software Engineering
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 160
Studienanfänger pro Jahr 46
Absolventen pro Jahr k.A.
Abschlüsse in angemessener Zeit k.A.
Geschlechterverhältnis 88:12 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 1 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 11/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der duale Studiengang unterscheidet sich von den anderen Lehrangeboten des Fachbereichs primär dadurch, dass er doppelqualifizierend ist. Die Studierenden erwerben im 6. Semester mit dem Abschluss zur Fachinformatikerin bzw. zum Fachinformatiker den ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Am Ende des Studiums erwerben sie zusätzlich den Bachelor of Science. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist die Ausbildung in regionalen Unternehmen mit enger Verzahnung zum Fachbereich Informatik.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Softwaretechnik dual richtet sich an junge Menschen mit Interesse an aktuellen Technologien, an systematischem und analytischem Vorgehen und an der Kommunikation und Kooperation im Team. Softskills werden neben den fachlichen Anforderungen in projektorientierten Veranstaltungen gefördert. Darüber hinaus beinhaltet der duale Studiengang gegen Ende eine Spezialisierungsphase, die einen fließenden Übergang aus der Hochschule in den späteren Arbeitsplatz unterstützt.
  • Instrumente der Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen
    In der Vorlesungszeit verbringen die Dualstudierenden drei Tage pro Woche an der Fachhochschule und zwei Tage im Unternehmen, während sie in den vorlesungs- und prüfungsfreien Zeiten die ganze Woche im Unternehmen mitarbeiten. Verschiedene Lehrveranstaltungen greifen Probleme oder Fragestellungen aus den Unternehmen auf und lassen diese betreut durch die Hochschule in Einzel- oder Teamarbeit bearbeiten. Die Abstimmung der Inhalte zwischen den Unternehmen und der Hochschule erfolgt über das Studiengangsbüro.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    KTU (Technische Uni Kaunas), Litauen
  • Schlagwörter
    Softwaretechnik; Software Engineering; Duales Studium
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren