1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. Uni Mainz
  6. Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften
  7. Biomedizinische Chemie (M.Sc.)
Ranking wählen
Chemie, Studiengang

Biomedizinische Chemie (M.Sc.) Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften - Uni Mainz


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 97
Studienanfänger:innen pro Jahr 40
Absolvent:innen pro Jahr 38
Geschlechterverhältnis 42:58 [%m:%w]

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 15 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Schwerpunkt des Studienganges Biomedizinische Chemie liegt in der Chemie. Vertiefungseinheiten in Anorganischer und Analytischer Chemie, Organischer Chemie, Physikalischer Chemie, Biochemie, Histologie, Zellbiologie, Physiologie, Pharmazeutisch-Medizinischer Chemie. Auswahl eines Wahlpflichtmoduls aus den Bereichen: Bioanorganische Chemie, Biopharmazie, Biophysik, Biophysikalische Chemie, Genetik, Immunologie, Kernchemie, Mikrobiologie, Mikroskopie, Molekularer Zoologie,Nanochemie, Pharmakologie, Toxikologie, Pharmazeutischer Biologie, Physiologie d. Pflanzen, Radiopharmazeutische Chemie.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren