1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Hildesheim
  6. Fachbereich 4: Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informatik
  7. Umweltsicherung (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Geografie, Studiengang

Umweltsicherung (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 82 Pflichtcredits aus dem Fach, 57 aus Biologie
Praxiselemente im Studiengang 8 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; Geländeexkursionen im Umfang von 6 Pflichtcredits
Geländeexkursionen Geländeexkursionen im Umfang von 6 Pflichtcredits

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 184
Studienanfänger pro Jahr 44
Absolventen pro Jahr 22
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,4 %
Geschlechterverhältnis 34:66 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 124:40

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Geländeexkursionen 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Studium der Umweltsicherung an der Universität Hildesheim wird von den Instituten für Biologie und Geographie getragen. Es basiert auf einer umfassenden Einführung in beide Fachwissenschaften. In Geographie wird ein umfassendes Verständnis räumlicher Prozesse und Zusammenhänge erworben. Einen Schwerpunkt des Studiums bilden Exkursionen und Geländeübungen. Ein Fünftel des Studiums wird aus Wahlpflichtfächern bestritten (Chemie, BWL; Informatik, Englisch, Pädagogik, Psychologie, Technik). Im Rahmen der überfachlichen Orientierung werden die Fachkenntnisse gezielt durch "Soft Skills" ergänzt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Erfassen der verschiedenen Geofaktoren, d.h. der auf die Landschaft und die Umwelt wirkenden, teils von der Natur abhängigen, teils vom Menschen bewirkten Einflüsse, steht im Vordergrund des Studiums. Umweltsicherung bereitet sowohl auf eine unmittelb
  • Schlagwörter
    Geographie; Nachhaltigkeit; Umwelt; Umweltwissenschaft; Naturschutz, Umweltbildung; Umweltschutz; Ökologie; Biologie; BNE; Geoarchäologie; Mensch-Umwelt-Forschung; Umweltplanung; Geoökologie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren