1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. TU Chemnitz
  6. Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften
  7. Präventions-, Rehabilitations- und Fitnesssport (B.Sc.)
che
Sport / Sportwissenschaft, Studiengang

Präventions-, Rehabilitations- und Fitnesssport (B.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 305
Studienanfänger pro Jahr 87
Absolventen pro Jahr 63
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,3 %
Geschlechterverhältnis 55:45 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 1 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 2 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/10 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus lokal zulassungsbeschränkt
Auswahlkriterien Abiturnote; Anzahl Wartesemester; Auswahlkriterien der Hochschule
Bewerber/Studienplatz-Quote 256:90
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/6 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Studierenden erfahren eine breit angelegte Grundausbildung mit sportwissenschaftlicher Prägung. Der Fokus des Studiengangs liegt vorwiegend auf sporttherapeutischen Handlungsfeldern und den gesundheitswirksamen Effekten körperlicher Aktivität. Eine Besonderheit des Studiengangs ist, dass im Zuge des 6-semestrigen Grundstudiums ein Lizenzerwerb beim Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS) möglich ist.
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    regelmäßig angebotene wissenschaftliche Projekte/Projektseminare, überwiegend forschungsbezogen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vielfältige Möglichkeiten für persönliche Weiterbildungen: Myofascial Taping, Functional Training, Wright-Foundation Instructor, Sprachzertifikate sowie weitere zusätzliche Lehrgänge (z. B. Athletic Training, Faszientraining...); fakultatives Seminar an der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik Dortmund mit Schwerpunkt Grundlagen der Prothetik und Orthopädietechnik; Lizenzen der DVGS können während des Studiums erworben werden; Möglichkeit zur Lizensierung zum Gesundheitstrainer B, Breitensport C und Qualitätsbeauftragten.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    University of Gloucestershire, Universität Pilsen
  • Schlagwörter
    Sport; Therapie; Bewegung; Gesundheit; Fitness; Rehabilitation; Prävention; Lizenzen; Bewegungswissenschaft; Sportmedizin; Sportpsychologie; DVGS; Sporttherapie
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren