1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Uni Gießen
  6. Fachbereich 06: Psychologie und Sportwissenschaft
  7. Biomechanik Motorik Bewegungsanalyse (M.Sc.)
che
Sport / Sportwissenschaft, Studiengang

Biomechanik Motorik Bewegungsanalyse (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich, konsekutiver Master, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 58, Credits aus anderen Disziplinen: Technische Hochschule Mittelhessen 56, JLU (freie Wahlangebote) 6
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 41
Studienanfänger pro Jahr 11
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit keine ausreichende Datenbasis
Geschlechterverhältnis 51:49 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 7 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/10 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/6 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang „Biomechanik-Motorik-Bewegungsanalyse (Master of Science)“ vermittelt Studierenden die erforderlichen methodischen Kompetenzen, um alle Fragen der Messung und Analyse menschlicher Bewegung auf hohem wissenschaftlichem Niveau bearbeiten und sich in weitergehendem biomechanischem Fragestellungen vertiefen zu können.Derartige Messaufgaben stellen sich im Rahmen von Gesundheit, Klinik und Sport sowohl bei der Diagnostik, bei der Implementierung und Evaluation von Bewegungsprogrammen aber auch in den Bereichn Ergonomie, Industrie und im Medienbereich.
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    regelmäßig angebotene wissenschaftliche Projekte/Projektseminare, überwiegend forschungsbezogen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden sollen qualifiziert werden, Probleme bei der Messung und Analyse von menschlichen Bewegungsverhalten auf einer breiten methodischen Basis zu lösen. Dazu bringen sie Kenntnisse zu den Messsystemen mit dem Wissen über die Funktionsmechanismen des menschlichen Bewegungsapparates zusammen. Die Studierenden werden im Verlauf des Studiums sukzessive an die Herausforderungen im Beruf herangeführt, indem sie zunehmend komplexere Analyseaufgaben in Form von Projekten bearbeiten, die spätestens bei der Masterarbeit direkt aus dem Berufsfeld stammen.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    University of Wisconsin - Stout /USA
  • Schlagwörter
    Bewegung; Biomechanik; Technik; Sportwissenschaft
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren