1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. HS Pforzheim
  6. Fakultät für Technik
  7. Mechatronik (B.Eng.)
Ranking wählen
Mechatronik, Studiengang

Mechatronik (B.Eng.) Fakultät für Technik - HS Pforzheim


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 187 Credits in Pflichtmodulen, 23 in Wahlpflichtmodulen
Praxiselemente im Studiengang 20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 12 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 64 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 173
Studienanfänger pro Jahr 31
Absolventen pro Jahr 37
Abschlüsse in angemessener Zeit 65,2 %
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 60 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 10/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Fundierte mechatronische Grundlagenausbildung mit starkem Forschungs- und Praxisbezug; viele Projektarbeiten, Labors und Übungen; kleine Gruppen und individuelle Betreuung; viele interdisziplinäre Studienanteile - auch im Pflichtcurriculum; breites Vertiefungsangebot in den unterschiedlichten mechatronischen Bereichen; individuelle Studienberatung und Frühwarnsystem; hervorragende Laborausstattungen und räumliche Ausstattung der Hochschule mit Lernecken, WLAN-Zugang, Bibliothekszugang auch abends und am Wochenende; sehr gute Unternehmenskontakte und frühes Networking der Studierenden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Neben dem verpflichtenden praktischen Studiensemester enthält das Curriculum zahlreiche Module, die konkret auf die Tätigkeit in Ingenieurprojekten vorbereiten: Projektmanagement, Ingenieurmethoden, Interdisziplinäre Projektarbeit. Die Studierenden arbeiten im Interdisziplinären Modul mit Studierenden anderer Fachrichtungen zusammen und schreiben Ihre Thesis meist in einem Industrieunternehmen. Darüber hinaus gibt es studentische Initiativen wie die "Rennschmiede" (Formula Student) sowie zahlreiche Kontakte zur Industrie und deren Projekte im Rahmen des IT-Kolloquiums und durch Exkursionen.
  • Außercurriculare Angebote
    Die Studierenden haben in fast jeder Vorlesungswoche die Möglichkeit, Abendvorträge von Unternehmen an der Hochschule zu erleben und so Unternehmen kennenzulernen. Der Campus-X-Day bringt Unternehmen an die Hochschule und ermöglicht es, den Studierenden Kontakte zu knüpfen. Für geeignete Studierende gibt es ein Mentoring-Programm, bei dem sie mit Ingenieuren aus der Industrie in Kontakt gebracht werden. Die studentische Initiative Rennschmiede bringt Studierende aus allen Fakultäten der Hochschule zusammen. Außerdem bestehen zuzsätzliche inter- und transdisziplinäre Lehrangebote (Perspectum).

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren