1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. FH Oberösterreich/Wels (A)
  6. Studiengang Automatisierungstechnik
  7. Automatisierungstechnik (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Mechatronik, Studiengang

Automatisierungstechnik (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 80 Credits in Pflichtmodulen, 40 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Automatisierte Anlagen, Industrielle Informatik, Intelligente Sensorsysteme
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 52
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr 36
Abschlüsse in angemessener Zeit 75,0 %
Geschlechterverhältnis 96:4 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Fachliche Schwerpunkte
    Höhere Regelungstechnik, Antriebssysteme und Aktorik, Leittechnik, Anlagenbetrieb, Embedded Systeme, Signalverarbeitung, Sensorik und Bildverarbeitung, Anlagensimulationen, Digitale Fabrik, Robotik
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Masterstudium fördert die Beschäftigungsbefähigung durch eine Kombination aus anspruchsvollen theoretischen Fächern verbunden mit praxisorientierten Übungsaufgaben und großen automatisierungstechnischen Projektarbeiten (2. und 3. Semester) sowie der Masterarbeit im 4. Semester. Damit wird sichergestellt, dass die Absolventen ein hohes Maß an selbständiger praktischer Lösungskompetenz erwerben, die auf einem breiten theoretisch Unterbau steht.
  • Schlagwörter
    Automatisierungstechnik, Mechatronik, Sensorik, Industrielle Informatik, Steuerungstechnik, Regelungstechnik, Robotik, Messdatenverarbeitung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren