1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Bamberg
  6. Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften
  7. Romanistik (B 3-Fach HF)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Romanistik (B 3-Fach HF)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Mehr-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 6 Semester
Interdisziplinarität
Angebotene Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Voraussetzung Latinum
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 38
Studienanfänger pro Jahr 17
Absolventen pro Jahr 58
Abschlüsse in angemessener Zeit 93,1 %
Geschlechterverhältnis 29:71 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 13,1 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wahlmöglichkeit zwischen Konzentration auf eine romanische Sprache/Literatur und Studium. Integrierte Vermittlung der fremdsprachlichen, kulturellen und fachlichen Kompetenz. Hoher Anteil fachwissenschaftlicher Lehrveranstaltungen in französischer, italienischer und spanischer Sprache. Internationalität (hoher Anteil von Dozentinnen und Dozenten aus Italien, Spanien/Lateinamerika, Frankreich). Enge Kooperationen mit den viel gewählten Kombinationsfächern. Curriculum optimiert für ein Doppelstudium des BA und des Lehramtes.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang vermittelt grundlegende Kenntnisse in ausgewählten Teilbereichen der romanischen Sprachen, Literaturen und Kulturen und macht die Studierenden mit zwei oder mehr romanischen Sprachen vertraut. Er führt so zu einer interkulturellen Kompetenz zu zwei oder mehreren romanischsprachigen Ländern, die für eine weite Palette von geisteswissenschaftlichen Berufen nutzbar ist.
  • Schlagwörter
    Sprachwissenschaft, Linguistik, Literaturwissenschaft, Literatur, Kulturwissenschaft, Kultur, Landeswissenschaften, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren